Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Traube

Volltextsuche

dummy

Erlenbacher Grundschüler im Trollifieber


Sprichwörtlich heiß her ging es am vergangenen Samstag bei  den Schülerläufen des Heilbronner Trollingermarathons. Mit „niegelnagelneuen“ Lauftrikots, die uns von unserer Gemeinde gesponsort wurden, gingen wir wieder in großer Zahl an den Start. Der Laufparcours der die Nachwuchsläufer rund um das Frankenstadion führte, musste von den Zweitklässlern ein Mal und von den Dritt- und Viertklässlern zweimal bewältigt werden. Natürlich war die Aufregung bei unseren Läuferkids riesig groß; schließlich machten sich fast eintausend Kinder aus dem ganzen Landkreis auf die Strecke. Zudem erfolgte für jedes Kind wie bei den Profis eine echte Zeitmessung über einen am Schuh fixierten Chip.  Angefeuert von zahlreichen Eltern, Großeltern, Geschwistern, Onkels und Tanten holten alle Starter das Beste aus sich heraus und durften auf der blauben Tartanbahn ins Ziel einlaufen. Hier empfingen bereits mehrer Kätchen die Schüler, um deren große Mühen mit einer Medaillie zu würdigen. Besonders gut lief es an diesem Tag bei Leo John, der den zweiten Platz in seiner Altersklasse belegte. Ganz stolz macht uns auch, dass wir erneut alle Kinder im Ziel in Empfang nehmen konnten. Somit lag die Finisherquote der Erlenbacher  Grundschüler bei sensationellen 100 %! Für alle Beteiligten war es ein tolles Erlebnis was natürlich nach einer Wiederholung schreit! Unser herzlicher Dank gilt der Gemeinde Erlenbach, die uns unsere neuen schnittigen Lauftrikots sponsorte, welche wir zukünftig nicht nur bei Laufveranstaltungen, sondern mit den ebenfalls dazugehörigen Hosen und Stutzen bei unseren Fußballturnieren einsetzen können.

Conny und Torsten Scholze

 

 

Fahrradprüfung der Klasse 4a und 4b

Nach einigen Übungen im Vorfeld auf dem Verkehrsübungsplatz Wolfszipfel in Heilbronn und der eine Woche zuvor durchgeführten schriftlichen Fahrradprüfung schoben am 03. Mai 2018 die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b mit den Lehrerinnen Frau Römer und Frau Nolte ihre Fahrräder zur evangelischen Kirche in Erlenbach. Die Polizei und ein paar Eltern waren bereits vor Ort.

Am Anfang waren alle gespannt auf die Prüfung. Die Strecke war nicht sehr lang. Nach der Anfahrübung, einem Hindernis, zwei Linksabbiegungen und zwei Mini-Kreuzungen war schon alles vorbei.

Alle Kinder haben die Prüfung geschafft und waren am Ende froh, dass sie bestanden

haben.

 

Lucy Zeyer und Noah Iadarola (Klasse 4a)

Sportlich durch die Osterferien

Sportlich ging es für die Kinder der Lauf-AG der Kaybergschule durch die Osterferien. So machten sich 15 Schüler mit ihren Eltern und Geschwistern am Palmsonntag auf den Weg ins schöne Schefflenztal. Bei herrlichem Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen bestritten die Kids den ersten Lauf der Saison. Trotz des langen Anfahrtsweges und die um eine Stunde verkürzte Nacht waren die Schüler spätestens mit dem Startschuss hellwach. Je nach Alter der Kinder ging es über 400 oder 600 Meter. Zwar standen die erzielten Ergebnisse nicht im Mittelpunkt, dennoch konnten sich Lisa Halupka und Leo John über jeweils zweite Plätze und Finja Vogt und Nick Enghöfer über ihre dritten Platzierungen in ihrer Altersklasse freuen.

Am letzten Tag vor dem Schulstart ging es dann zum Unterlandlauf nach Schwaigern. Das gute Wetter blieb uns treu. Bei frühsommerlichen Temperaturen ging es für die Bambinis über 400 Meter auf die Strecke. Die Größeren hatten mit einer Laufstrecke über 3 Kilometer dabei einen ersten echten Härtetest zu absolvieren. Diesen meisterten jedoch alle Kids mit bravour! Im Ziel konnte man dann nicht nur in die erschöpften, aber zufriedenen Gesichter unserer Nachwuchsleichtathleten schauen, sondern auch in die stolzen Gesichter deren Eltern und Großeltern. Unsere Kaybergschule zählte dabei erneut zu den teilnehmerstärksten Laufgruppen bei den Schülerläufen, was auch vom Moderator der Veranstaltung gewürdigt wurde.

Es macht Spaß zu beobachten, welche großen Fortschritte ihr macht und wie sehr jeder einzelne von euch sich ins Zeug legt. Jetzt heißt es dran bleiben, denn der nächste wichtige Lauf steht mit dem Trollinger Schülerlauf am Samstag 5. Mai bereits vor der Tür!

Ich freue mich schon auf unsere nächste Laufeinheit am Freitag!

Conny Scholze, Kaybergschule Erlenbach

Druckhausbesuch Heilbronner Stimme

Am 01.03.2018 durften die Klassen 4a und 4b im Rahmen des ZIG-Projekts das Druckhaus der Heilbronner Stimme besichtigen.

Sieg beim JSS-Cup

Am Vormittag des 14.03.18 fand das diesjährige Fußballturnier der Josef-Schwarz-Schule in Neckarsulm/ Erlenbach statt. Sieben höchstmotivierte Jungen durften für das Team der Kaybergschule antreten. In der Vorrunde konnten wir uns mit zwei Siegen, einem knappen Unentschieden und einer Niederlage als Gruppenzweiter qualifizieren. Das Halbfinale gewann unsere Mannschaft gegen die Gäste aus Dahlenfeld im spannenden Elfmeterschießen. Trotz der Vorrundenpleite gegen die Gegner von der St. Kilian-Schule zeigte das Team gerade im Finalspiel Können und Kampfwillen und ging als Turniersieger mit einem Pokal nach Hause. Es spielten: Simon, Nick, Nils, Vasili, Matteo, Tom und David Wir sind stolz auf euch. Anne Nolte

Tischtennisturnier "Jugend trainiert für Olympia"

Tischtennisturnier:  „Jugend trainiert für Olympia“

Am 22.02.2018 fand das Tischtennisturnier in der Sulmtalhalle in Erlenbach statt.

Felix, Jan, Natalie, Sophie, Simon und Nick traten für das Team der Kaybergschule an. Im ersten Spiel verloren sie. Das zweite Spiel entschied die Mannschaft für sich. Leider mussten sie sich im Halbfinale gegen die Meister des letzten Jahres geschlagen geben.

Die Kaybergschule belegte einen guten 3. Platz.

Von Sophie und Nick, Klasse 4b

Weihnachtsmarkt

Kaybergschule auf dem Erlenbacher Weihnachtsmarkt

Einer langjährigen Tradition folgend waren auch in diesem Jahr die Klassen 3 der Kaybergschule Erlenbach auf dem Weihnachtsmarkt mit einem eigenen Stand  vertreten. Die Klassen 3a und 3b hatten in Vorbereitung auf den Weihnachtsmarkt an verschiedenen Projekttagen Weihnachtsartikel  hergestellt.

Bei festlicher Stimmung drängten sich die Besucher an den hübsch geschmückten Ständen und bewunderten das große Angebot an weihnachtlichen Artikeln: Weihnachtsdekorationen, Badebomben, selbstgebastelte Schneemänner, Marmelade, Chutney und Früchte- und Apfelbrot. Aber auch selbsthergestellte Speiseöle wurden angeboten. Natürlich war auch, wie es sich für einen Weihnachtsmarkt gehört, für das leibliche Wohl bestens gesorgt und genauso wie man es von Weihnachtsmärkten kennt, gab es leckere Obstspieße mit Schokolade, Magenbrot und Weihnachtsplätzchen.

Die Kinder waren mit so viel Eifer dabei, dass jeder einzelne sich zu einem wahren Verkaufstalent entwickelte.  Mit Bauchladen und sämtlicher Ware auf den Armen, sind sie durch die Menschenmenge geeifert, um ihre selbst hergestellten Produkte zu verkaufen. 

Mit dabei waren nicht nur die vielen Schülerinnen und Schüler sondern auch viele fleißige Elternhände. Großen Dank an die Eltern der beiden Klassen. Denn ohne deren Hilfe, hätten wir das Ganze nicht auf die Beine stellen können. Danke auch an Stefan Kerner von der Ölmühle Erlenbach, der er uns ebenfalls mit seinem hochwertigen Walnussöl unterstützt hat, das man zurzeit noch beim Bäcker Förch erwerben kann. 

Die Klassen 3a und 3b der Kaybergschule Erlenbach

Artikel vom 06.03.2018

Opernbesuch "Peter und der Wolf"

Kontakt

Kaybergschule Erlenbach
Schulstraße 39
74235 Erlenbach
07132 17135
07132 328691
info(@)kaybergschule-erlenbach.de